Olá, Visitante. Por favor Entre ou Registe-se se ainda não for membro.
Perdeu o seu e-mail de activação?
Páginas: [1]
  Imprimir  
Autor Tópico: basket  (Lida 71 vezes)
Griffith Dobbin
Newbie
*
Mensagens: 3


Ver Perfil
« em: Abril 22, 2020, 06:21:03 »

ÿþ1 Unsere puma basket neueste Künstlerin, die sich mit #ArtonFire befasst, ist eine junge Dame mit dem Namen dagmara_cielecka_art. Eines der vielen Talente von Dagmara ist es, einen gewöhnlichen Sneaker in ein wahres Kunstwerk zu verwandeln! Bei ihrer neuesten Kreation nimmt sie einen einfachen Converse Chuck Taylor All Star und verwandelt ihn in einen der saubersten Bräuche, die Sie jemals sehen werden! 2

Komm schon, ein Jahr, in dem Nike die Air Force 1 in überarbeiteter Form zurückbrachte, den Neon Air Max 95, die Air Tech Challenge III, den Presto, den Zoom Hawk Flight und uns den Nike Air Max Zero, den Flyknit Racer Multicolor, vorstellte 2.0, der Kobe 10, der Footscape Magista Flyknit und der LeBron 12 Low waren ein schlechtes Jahr? puma schuhe herren Klar, Alter ... Dieses Jahr haben wir mehr Kooperationen gebracht, als wir je gesehen haben, wenn es um Turnschuhe geht.

Wir hatten nicht nur "die üblichen" Marken wie New Balance, Asics, PUMA, Vans und Saucony, die auch links und rechts puma baskets zusammengearbeitet haben, sondern auch adidas, Nike und sogar Jordan Brand. Zu den bemerkenswertesten Kollaboren, die 2015 eingestellt wurden, gehören der Just Don x Air Jordan 2 (übrigens wird voraussichtlich im Januar eine weitere Farbgebung erscheinen), der Pigalle x Nike LeBron 12 Elite, der Supreme x Air Jordan 5s und der PSNY x Air Jordanien 12. Kooperationen sind ein Gewinn für alle, da zwei verschiedene Marken / Unternehmen zusammenarbeiten können, um ihren Namen bekannt zu machen, und die Qualität der Veröffentlichung meistens puma future besser ist als ihre Inline-Arbeit.

Warum ist das so? Liegt es daran, dass sie keine Marken / Partner / Boutiquen finden konnten, mit denen sie zusammenarbeiten konnten? Nein, das kann nicht sein. Ich bin mir sicher, dass bei Nike ständig Hunderte von Menschen an ihre Tür klopfen und darum bitten, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Vielleicht, weil der Air Max 90 nicht so beliebt ist? Nein. Der Air Max 90 ist eine der beliebtesten und klassischsten Silhouetten von Nike, die sich weiterhin in nahezu jeder veröffentlichten Farbe verkauft. Vielleicht ist der Grund für ihre enttäuschenden Veröffentlichungen zum 25-jährigen Jubiläum die Tatsache, dass Nike das Gefühl hat, dass sie sich nicht mehr so sehr anstrengen müssen.

Mit der Zeit erwarten wir, dass bestimmte Unternehmen in einem Jahr ein paar Kollaborationen einstellen. Das vergangene Jahr war ein großartiges Jahr für gemeinsame Anstrengungen, von Nike über puma 39 New Balance bis hin zu Reebok. Jeder war in seiner eigenen Zusammenarbeit. Collabs sind für das Sneaker-Spiel unverzichtbar, sie sind pseudo-benutzerdefiniert, meistens zeitlich begrenzt und eine Abkehr von den üblichen Farben, die wir von den meisten Sneaker-Unternehmen sehen. Auf welche Zusammenarbeit freuen Sie sich in diesem Jahr? Zweifellos werden wir eine Menge Arbeit von Kollaboren erhalten. Was hoffen Sie zu sehen?

Am vergangenen Freitag stellte New Balance den New Balance OMN1S Performance-Sneaker von Kawhi Leonard in sechs verschiedenen Farboptionen vor. Während des All-Star-Spiels entschied sich Kawhi, die Best Kept Secret-Farbe zu tragen. Heute bekommen wir einen tieferen Einblick in diese Farbe.
Registado
Páginas: [1]
  Imprimir  
 
Ir para: